Zufallsbild

Reuss_Lonza.jpg

Aktualisiert am 12.10.2018

Vereins-Ausflug zum Seefeldsee

Es ist Samstag, 5. September 2015. Zu nachtschlafener Zeit, die Uhr zeigte gerade 05.30 Uhr, versammelten sich 9 Vereinsmitglieder bei der alten Holzbrücke in Sins. Alle freuten sich auf einen schönen und hoffentlich erfolgreichen Fischertag am Seefeldsee. Punkt 7.00 Uhr waren wir bereits auf dem Parkplatz des Bergrestaurants "Älggialp", wo uns wie schon in den Vorjahren die Älplerin Frau Rohrer erwartete um uns an den See zu chauffieren. Somit war es uns vergönnt, bereits um halb acht das erste mal unsere Köder auszuwerfen. An die Angel gingen dieses Jahr vor allem Regenbogenforellen. Saiblinge und Namaycash machten sich heuer äusserst rar und waren absolut nicht bissfreudig. Um 10 Uhr erwartete uns in der Alphütte die legendäre Käseplatte und das noch bessere Kaffee-Fertig! So gestärkt wurde danach noch bis um halb drei mehr oder weniger erfolgreich weitergefischt. Erstaunlich, denn bei Temperaturen nahe der Nullgradgrenze und teilweise fast Schneefall spürte man Hände und Ohren kaum mehr! Die beiden Jungfischer, Raffael und Dimitri zeigten sehr grossen Durchhaltewillen, der dann auch Beiden mit einem schönen Fang belohnt wurde. Nach einem erneuten Kaffeestop in der Alphütte, wo der Termin fürs nächste Jahr gleich reserviert wurde, brachte uns Frau Rohrer wieder zu unseren Autos. Ich freue mich schon wieder aufs nächste Jahr, mit Euch zusammen auf der Älggialp am Seefeldsee.

 

 

Text + Bilder: Marcel Annen, Präsident FVOS